Ägyptisches Museum | München

Die nächste große Ausstellung befindet sich bereits in konkreter Konzeption und wird laut Planung vom  27.3.2018 bis 16. September 2018 stattfinden.

Das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst öffnet seine Pforten für das größte Werk Zygmunt Blazejewskis:

Die Rollenbibliothek ANIMA MUNDI

„Die Bibliothek besteht aus 210 gemalten Bilderrollen. Jede Bildrolle ist aufrollbar und kann als Einzelbild mit anderen offenen Bildern der Bibliothek in immer neuen Kontext gesetzt werden. So bleibt sie als Bilderbibliothek in Bewegung .

Das malerische Werk entstand an mehreren Orten im Kultur- und Wirtschaftsraum Rhein-Main von 1992 – 1997. Die Zahl 210 war von Anfang an bewusst gewählt, in Hinblick auf das damals sich nahende 21. Jahrhundert! In der Folge entwickelte sich zudem eine spannende Ausstellunggeschichte.

In der Sammlung Ägyptischer Kunst in München wird die Rollenbiliothek ANIMA MUNDI 2017 in ihrer Idealform präsentiert werden.

Kernmotiv auf jeder Bildrolle ist die Figur eines Mannes /Menschen, vor dessen Angesicht oder darüber eine Scheibe schwebt, die sein Gesicht mal beschattet, mal offen lässt. Metaphorisch zeigen die Figuren den andauernde Bewusstseins- und Entwicklungsprozess auf, in dem wir uns bewegen. Innerhalb des malerischen Werkprozesses entwickelte sich die Figur aus dem Amphibischen mehr und mehr zur facettenreichen Person.“- ZB-jewski

Fürsprecher

Die Rollenbibliothek ANIMA MUNDI hat von jeher Menschen inspiriert und in ihrer tiefen Bedeutung als künstlerisches Werk überzeugen können. Wichtige Persönlichkeiten haben ihrer Fürsprache Audruck verliehen:

Dr. Gottfried Knapp | Süddeutsche Zeitung
Prof. Dr. Dietrich Wildungen | Direktor a.D. „Pergamon“ Museum Berlin

Sponsoren

Solche Werke können nur mit einem gewissen finanziellen Aufwand realisert werden. Wir freuen uns, dass wir bereits großzügige Unterstützungen auf unserer Seite haben. Wenn SIE darüberhinaus Interesse haben, mit ihrem Unternehmen oder als Privatperson in diese besondere Umsetzung an einem solch prominenten Ort zu investieren, nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Management auf. Wir werden Sie dann ausführlich über Einzelheiten und die bestehenden Möglichkeiten informieren: