DNAfruit Management

… vertritt den Künstler Zygmunt Blazejewski in allen Belangen. Das Team unter der Leitung von Cornelia Hargesheimer bietet strategische Beratung und Full-Service im Bereich Public Relations, Vertrieb, Veranstaltungen und Künstlermanagement. Ihr Ziel ist es, die Werke des Künstlers einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und die Popularität des Künstlers und seiner Werke weltweit auszudehnen:

Cornelia Hargesheimer, Creative Director, wurde am 14.9.1953 in Fulda geboren und wuchs in Frankfurt am Main auf. Nach ihrem Abitur studierte sie an der Ludwig-Maximilian-Universität zu München Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte. Neben einer weiterführenden Schauspielausbildung in Florenz, wuchs ihr Interesse an der Regiearbeit, was sie zu gemeinsamen Projekten mit namenhaften Persönlichkeiten wie Dario Fo, Franka Rahme oder Harald Junke führte. Bis in die 90er Jahre inszenierte sie an deutschen Theatern und wurde mit ihrer Inszenierung „CAMILLE CLAUDEL – eine Frau“ bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen mit dem Theaterpreis ausgezeichnet. Über die 2000er bildetet sie sich im Bereich des Unternehmens-Theaters aus und arbeite mitunter für die Deutsche Bahn, Audi, BMW, dm „Abenteuer Kultur“ und seit über zehn Jahren als fester Bestandteil im Ausbildungssegment der Stadt Hamm. Kernauseinandersetzung in ihrer Arbeit sind die Schwerpunkte Kreativität, Kommunikation und der Einklang mit der heutigen Leistungsgesellschaft. Seit 1986 verbindet sie eine enge Kooperation mit dem Bildenden Künstler Zygmunt Blazejewski, was sie zur Expertin auf dem Gebiet seiner Kunst macht. Als Vertreterin für dessen künstlerische Interessen ist sie verantwortlich für die Kommunikation, Veröffentlichung und Vermarktung aller seiner Werke. Heute lebt sie in Darmstadt.

Ariane Pucher, Projektmanagement, wurde am 10.1.1987 in Berlin geboren und wuchs im Kreis Offenbach auf. Nach ihrem Abitur studierte sie an der Universität Frankfurt am Main (Bachelor) und Universität Leipzig (Master) Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement. Ihre Erfahrungen im Berufsleben sind weitgefächert und führten sie über die Deutsche Botschaft in London, zum Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, bis hin zur Deutschen Bahn, wo sie heute als Referentin der Umweltkommunikation tätig ist. Auslandsaufenthalte wie zum Beispiel in Hong Kong, England und Frankreich bereicherten ihren Horizont und das Bewusstsein für ein ganzheiltiches Denken im Bereich Umwelt und Gesellschaft. Mit ihrer Expertise unterstützt sie darüberhinaus Projekte im Kulturbereich. So übernahm sie 2016 das Projektmanagement des erfolgreichen Crowdfundings der „TRIEB – Tanzen heißt Leben“ – Filmproduktion der Produktionsfirma Station B3.1. DNAfruit Management bereichert sie bei der Planung und Finanzierung von Ausstellungen, Entwicklung neuer Vertriebskonzepte und der Organisationsentwicklung der Künstlervermarktung. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

Lorris Andre Blazejewski, PR- und Marketing, wurde am 4.11.1986 in Burghausen geboren und wuchs ebenfalls im Kreis Offenbach auf. Nach seinem Abitur absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr bei dem gemeinnützigen Verein People‘s Theater e.V. im Bereich des Gewaltpräventionstheaters. Als Musiker war er für das Offenbacher Musiklabel Leib und Seele Musikproduktion (Ellues) tätig und veröffentlichte 2011 sein Debutalbum „Atem Holen“ als Rapper und Sänger und schaffte es auf Anhieb auf Platz 10 der Amazon-Downloadcharts. Während dieser Zeit machte er seine ersten Erfahrungen in der Vermarktung und Promotion künstlerischer Werke. Parallel dazu begann er 2010 sein Schauspiel-Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Während der Ausbildung führte ihn der Weg an das Maxim-Gorki Theater in Berlin und nachträglich an das GRIPS-Theater, wo er drei Jahre festes Ensemble-Mitglied war, bevor er freiberuflich auf verschiedenen Bühnen Deutschlands und vor der Kamera tätig wurde. Gemeinsam mit seinem befreundeten Kommilitonen und Kollegen Eric Stehfest (GZSZ, 9 Tage wach) gründete er im April 2015 die Produktionsfirma Station B3.1 und produzierte seither acht Kurzfilme (Recherche-Reihe) und einen Langspielfilm (TRIEB -Tanzen heißt Leben). Dort verantwortlich als Geschäftsführer und in der Abteilung Marketing und PR, bringt er einen großen Erfahrungsreichtum mit in die Arbeit von DNAfruit Management. Als erfolgreicher, Schauspieler, Filmproduzent, Musiker, Künstler und Synchronsprecher lebt und arbeitet er heute in Berlin.