Der Künstler

Zygmunt Blazejewski wurde am 20.2.1953 in München geboren. Seit den 80er Jahren ist er als Bildender Künstler im Rhein-Main-Gebiet tätig. 2006 wurde das Vorstandsmitglied des BBK Darmstadt e.V während einer Ausstellung in der Frankfurter Heussenstamm-Stiftung (Braubachstraße) durch den renommierten Kurator Dr. Elmar Zorn in die „Riege der großen Künstler“ aufgenommen und mit dem Frankfurter Kulturpreis ausgezeichnet. Sein bekanntestes Werk ist die Rollenbibliothek „Anima Mundi“, welche das erste Mal 1996 auf den Dächern des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt am Main ausgestellt wurde und 2018 in die Geburtsstadt des Künstlers einkehrt: In das Ägyptische Museum in München.

Preise und Ehrungen



  • 2001
    Kunstpreis der Heussenstamm-Stiftung, Frankfurt am Main
  • 1986
    Nominiert für das Massimo Stipendium der BRD
  • 1989
    Wolfgang Borchert-Preis, Theater Münster
    Camille Claudel – Eine Frau, Regie: Cornelia Hargesheimer