Get Silent. Get Ready.

Ausstellung, Darmstadt, Zygmunt Blazejewski, SalonGalerie K, Cornelia Hargesheimer, Lorris Andre Blazejewski, Kunst

One-Day-Exhibition des Künstlers Zygmunt Blazejewski
am 16. Dezember 2018 in der SalonGalerie K in Darmstadt.

–> Direkt zur Facebook-Veranstaltung? HIER klicken!

Es ist ein Leichtes sich zu verlieren – im Alltag des Lebens und in diesem Streben nach Glück und Anerkennung. Die Komplexität dabei übermannt uns nur all zu oft mit ihren Aufgaben und schickt uns weit fort von Dingen, die wir im Innersten doch lieben. Dabei vergessen wir leicht, wer wir sind. Doch wie besinnen wir uns wieder auf das, was uns tatsächlich ausmacht?

2017, in der Zeit der Auflösung seines Darmstädter Ateliers, begann Zygmunt Blazejewski eine Reise. Eine persönliche, wie künstlerische Erfahrung: 40 Tage Meditationszentrum „Sonnenhof“ – aus dem eigenen Chaos in die eigene Ordnung! GET SILENT. GET READY. zeigt zahlreiche Zeichnungen des Künstlers, die während dieser intensiven Reise entstanden sind.Nach erfolgreichen Ausstellungen in Berlin, Darmstadt, Uzhgorod und als Höhepunkt die Präsentation der Rollenbibliothek ANIMA MUNDI im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst in München, haben Sie als Kunstliebhaber*innen nun die Gelegenheit, für einen ganz persönlichen Einblick in Blazejewskis Arbeit! Künstlerische Beiträge der Gastgeberin Cornelia Hargesheimer und des Schauspielers Lorris Andre Blazejewski komplettieren diesen besonderen Adventsabend.

Wir freuen uns sehr, Sie erstmalig in der SalonGalerie K in Darmstadt begrüßen zu dürfen!

Wann? | 16. Dezember 2018 von 17:00-22:00 Uhr
Wo? | 3. Stock, Kittlerstraße 36 in 64289 Darmstadt

EINTRITT FREI

www.zygmuntblazejewski.de | info@dnafruit.com

Vom Reiz des Verschließens

Prof. Dr. Gottfried Knapp berichtete in der Süddeutschen Zeitung ausführlich über die Rollenbibliothek ANIMA MUNDI. Nachdem das große Werk über ein halbes Jahr im Sonderausstellungsraum des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst in München ausgestellt wurde, ist dieser Artikel ein wertvolles Dokument, um zu beschreiben, was die Rollenbibliothek für eine Kraft und Ausstrahlung entwickelt. Wann wird sie sich das nächste mal den Augen der Betrachter öffnen? Ein Moment der Ruhe, bevor sie ein weiteres Mal auf Reise geht. Bis dahin, die Worte Knapps:

Blazejewskis Kunst wird digital!

2018 ist das Jahr der „Digitalen Stadt Darmstadt“. Neben dem technischen Aspekt, setzt sich auch die hiesige Kunst-Szene auf hohem Niveau mit der Thematik auseinander: „Die Digitale Stadt im Fokus der Kunst!“ – Und zwei Werke Zygmunt Blazejewskis sind im Rahmen der nächsten großen und bedeutenden Kunstausstellung im „Designhaus Darmstadt“ zu sehen. 

Die Ausstellungseröffnung findet am 16.08.2018 im Designhaus auf der Mathildenhöhe Darmstadt, im Eugen-Bracht-Weg 6, statt – gefolgt vom Eröffnungsgespräch im Atelierhaus am 18.08.2018, Riedeselstraße 15. Details unter: www.positionen2018.de

„Ab heute, dem 16. August bietet sich dem interessierten Publikum der Blick auf das aktuelle Schaffen von Künstler*innen im Rhein-Main-Gebiet. Nach erfolgreichem Start 2015 findet nun die Fortsetzung der Zusammenarbeit aus dem BBK DarmstadtSezession und Freier Szene in Darmstadt statt.
Unter dem Titel „Digitale Stadt“ zeigt Positionen 2018 von Malerei über Skulptur bis Video, Objekt und Installation einen Querschnitt an Arbeiten, die sich mit dem Thema der digitalisierten Stadt und deren Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft auseinandersetzen. Mit dem Kunstverein EULENGASSE Frankfurt und BBK Wiesbaden sind zwei weitere Kunstgruppen und Ausstellungsorte eingebunden. Der Austausch der Künstler*innen unter diesen drei Städten ist Teil der Projektidee. Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung.

>Portrait 1989< und >Portrait 1990<